Schachjugend Kelkheim




Jugend-Vereinsmeisterschaft 2015

In der Jugend-Vereinsmeisterschaft spielen vier Jungs in der A-Gruppe, 8 in der B-Gruppe.

RangGruppe AJg. 1234 Punkte
1.Philipp00 X0/11/11/1 5
2.Lars01 1/0X1/11/1 5
3.Dominik01 0/00/0X1/1 2
4.Robert99 0/00/00/0X 0

Die A-Gruppe wurde wie erwartet zwischen Lars und Philipp entschieden. Nachdem Lars in der ersten direkten Begegnung vorlegen konnte, egalisierte Philipp im Rückspiel wieder. Nachdem beide ihre letzte Partie erfolgreich gestalten konnten, musste ein Stichkampf die Meisterschaft entscheiden. Diesen gewann Philipp mit 2:0.

RangGruppe BJg. 1234 5678 PunkteSpiele
1.Magnus05 X11111k1k1k 7 
2.Till04 0X1111k1k1k 6 
3.Kilian05 00X1½1k11k 4,5 
4.Nils01 000X11k1k1k 4 
5.Niclas04 00½0X01k1k 2,5 
6.Nico04 0k00k0k1X0k0k 1 
7.Maxi05 0k0k0k00k0kX0k 0 
8.Alexander01 0k0k0k0k0k0k0kX 0 

In der B-Gruppe gingen 8 Kids an die Bretter. Magnus machte mit einem glatten Durchmarsch die Meisterschaft klar. Till spielte ebenfalls stark, verlor nur im direkten Zweikampf gegen Magnus und wurde Vize-Meister.



MTSJ-EM U8-U20, Hattersheim

Bei den MTSJ Meisterschaften der U8-U12 am 17.10. und U14-U20 am 18.10.2015 in Hattersheim waren wir mit drei Teilnehmern am Start: Lucien in der U8, Philipp in der U16 und Marcel in der U20 vertraten die Farben der Schachfreunde.

Jugendleiter Alex Matzies gab folgende Einschätzungen zum Turnier ab: Das Turnier, das erstmals an einem Wochenende an einem Ort ausgetragen wurde, hinterließ einen positiven Eindruck. Die Neuerungen, z.B. die moderatere Regelauslegung der unmöglichen Züge in den Altersklassen U8 und U10 oder der feriennahe Termin (anstelle eines Termins mitten im Schuljahr) taten dem Turnier gut und sorgten für hervorragende Teilnehmerzahlen. Diesen Weg wird die MTSJ auch im nächsten Jahr fortführen.

Am Samstag startete das Turnier mit den jüngeren Altersklassen (U8 bis U12). Bei den Jüngsten gab es wie in jedem Jahr viele Turnierneulinge. Für uns trat Lucien zu seinem ersten Turnier in der U8 an, wo er es erwartungsgemäß schwer hatte. Letztlich kam er mit 2 Punkten auf den 10. Platz und war damit nicht ganz zufrieden.

Endtabelle MTSJ-EM U18/U20, Hattersheim
RangTeilnehmerRang
U18
Rang
U20
AKELONWZVereinPunkteBuchh
1.Kirschner, Philipp1. U1818021754Sfr. Kelkheim4,513,0
2.Tischer, Marcel 1.U2018341799Sfr. Kelkheim4,016,0
3.Jayakumar, Nivesh 2.U2016621695SV Griesheim3,511,0
4.Pyshny, Anton2. U1814421222SC Eschborn3,011,5
5.Maibaum, Felix3. U18 1310SC Hattersheim2,513,5
6.Goldhausen, Nina4. U18 1146SC Hattersheim2,511,5
7.Ackermann, Alexander 3.U20 966SV Hofheim2,010,5
8.Patalen, Leon5. U18 1089SC Bad Soden1,013,5
9.Gesing, Tristan 4.U20  SV Griesheim1,012,0

Ein großartiges Teilnehmerfeld fand sich am Sonntag im Posthof Hattersheim ein: Mit 27 Jugendlichen wurden die Zahlen der Vorjahre deutlich übertroffen. Wie gewohnt wurden U14 und U16 sowie U18 und U20 zusammengelegt und jeweils 5 Runden Schweizer System gespielt.
Im Feld U18/U20 wurden unsere beiden Ersatzmannschaftsspieler Marcel und Philipp ihrer Favoritenrolle gerecht und dominierten die Altersklassen U20 und U18 fast nach Belieben. Philipp remisierte nur gegen Marcel als er eine Mehrqualität nicht zum vollen Punkt nutzen konnte und zog ansonsten glatt durch.
Marcel hatte noch ein spannendes Match gegen den stärksten Konkurrenten Nivesh Jayakumar aus Griesheim, das er aber nach einem Figurenopfer durch Dauerschach beendete.
Für Philipp sprang somit der sichere U18-Meistertitel heraus, während Marcel den Titel in der U20 einsammelte!



Gratulation an die frisch gebackenen MTS Jugendmeister Philipp und Marcel.



Jugendliga

In der Jugendliga waren auch heuer wieder nur 4 MTS-Mannschaften am Start. Favorisiert waren die Titelverteidiger aus Raunheim, aber trotzdem sollte es spannend werden, da die Mannschaften spielstärkemäßig alle recht nah beieinander lagen und die Tagesform entscheiden musste.

RangMannschaftPkteBPkte
1.SF Kelkheim11:117,5
2.SV Raunheim6:613,0
3.SC Ffm-West4:810,5
4.SV Kelsterbach3:97,0

Für die Sfr. Kelkheim erfolgreich waren Philipp (mit perfekter Punktausbeute, 6/6), Lars (4), Leon (4½) und Nadine (3). Die Mannschaft kam auf 11:1 Mannschaftspunkte und musste sich nur einmal mit einem Unentschieden gegen Kelsterbach begnügen.



Fröhliche Gesichter bei der Siegerehrung



SFK-Schachkönig

Der aktuelle Stand des SFK-Schachkönigs (= Blitzmeisterschaft der Kelkheimer Schachjugend) ist wie folgt:

Aktuelle Rangliste
1. Lars
2. Philipp
3. Dominik
4. Robert
5. Kilian
6. Magnus
7. Niclas
8. Till
9. Mathias

Die Regeln für den SFK-Schachkönig sind:

1. Es ist immer derjenige an der Reihe, der am tiefsten in der Tabelle steht und noch herausfordern darf.
2. Man kann einen Gegner herausfordern, der in der Rangliste maximal 3 Plätze höher steht.
3. Gewinnt der Herausforderer, so wird er vor dem Unterlegenen einsortiert.
4. Man darf in jeder Runde solange herausfordern, bis man ein Match verliert.
5. Gespielt wird nach Blitzregeln mit einer Bedenkzeit von 5 Minuten pro Partie.
6. Wenn keiner mehr herausfordern darf oder will, so ist die Runde vorbei und der Tabellenführer darf sich bis zur nächsten Runde SFK-Schachkönig nennen.



Trainingsangebote und Aufbau des Jugendtrainings

Um möglichst viele Kinder und Jugendliche für das Schachspiel zu gewinnen, offerieren die Schachfreunde Kelkheim ein breites Spektrum an Trainingsangeboten und Spielmöglichkeiten, angepasst an die individuellen Anforderungen und Spielstärken.

Dem Jugendtraining wurden durch ein spezielles Einsteigertraining viele neue Schach-interessierte Kinder zugeführt. Ca. 20 Kids wohnen jeden Freitag ab 17:30 Uhr dem Training des Jugendleiters Alexander Matzies bei. Bei wechselnden Aktivitäten wie Eröffnungs-, Mittelspiel- und Endspieltraining unter Zuhilfenahme der tollen Schachkurse der ChessTigers-Universität, auf die jedes Vereinsmitglied kostenlosen Zugang bekommt, sowie Blitzturniere, der SFK-Schachkönig, das Jugend- Vereinsturnier und vieles mehr, lernen die Kinder und Jugendlichen spielerisch die wesentlichen Grundzüge des Schachspiels und schulen gleichzeitig Konzentrationsfähigkeit und den Umgang mit Wettbewerbs- bzw. Prüfungssituationen.

Meilensteine des Jugendtrainings sind immer wieder die Prüfungen zu den Schach-Diplomen, stellen sie doch erste verdiente Lorbeeren und einen echten Leistungsnachweis in den noch jungen Schachkarrieren dar.
Insgesamt ca. 120 Kinder konnten inzwischen erfolgreich das Bauerndiplom des DSB bzw. des Brackeler Schachlehrganges absolvieren. Ca. 40 davon besitzen inzwischen das Springerdiplom, 30 haben auch das wesentlich anspruchsvollere Läuferdiplom erfolgreich absolviert und 10 haben sogar schon das Turmdiplom, bei dem selbst gestandene Vereinsspieler ordentlich ins Grübeln kommen...

Auch an den umliegenden Schulen laufen bzw. liefen verschiedene Schach-AGs, z.B.: Eine Projektwoche an der Pestalozzischule, ein Kurs im Rahmen der Hochbegabtenförderung an der Grundschule Sindlinger Wiesen und eine Schach-AG an der Eichendorff-Schule.
Aktuell leitet unser Schulschachreferent Klaus-Dieter Boethelt eine gut besuchte Schach-AG an der Liederbachschule, Maximilian Staiger veranstaltet eine Schach-AG an der Pestalozzischule und Schachfreund Bernd Kronenburg vom SV Raunheim führt am Richter-Gymnasium eine sehr erfolgreiche Schach-AG mit ca. 50 Teilnehmern.
Alle diese Aktivitäten sind Teil unserer Mission, Kids den Spaß am Schach spielen zu vermitteln, und neue Nachwuchstalente für die Schachfreunde zu rekrutieren.

Dank der stark intensivierten Jugendarbeit können wir bereits etliche tolle Erfolge ernten:
Die Mitgliederzahl der Schachfreunde hat sich seit 2003 von 30 auf 65 Mitglieder mehr als verdoppelt! Nach 3 Mannschaften in der Saison 03/04, 4 in 04/05 und 5 Teams in 05/06 nahmen wir in der Saison 10/11 zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte mit 6 Teams und 41 Aktiven (zzgl. Ersatzspielern) am Spielbetrieb teil!
Seit 2005 stellen wir jedes Jahr mindestens einen MTS-Jugend-Einzelmeister im Normal- oder Blitzschach und in der Saison 2008/09 gelang es unserer Schülermannschaft die Hofheimer Dominanz mit vier Siegen in Folge zu brechen und die Meisterschaft der MTS-Schülerliga zu erringen! Diese Leistung wurde in der der Saison 09/10 nochmals getoppt, als unsere Jungs mit Platz 1 und 2 einen grandiosen Doppelsieg in der Schülerliga feiern konnten!
In den letzten vier Spielzeiten (seit der Saison 07/08) gab es insgesamt 10 Aufstiege unserer Mannschaften zu feiern - ein sicherer Nachweis der deutlich gestiegenen Spielqualität unserer Teams!
Für die kommende Saison haben wir uns für alle Teams wieder sehr anspruchsvolle Ziele gesetzt, denn die intensive Förderung zeigt gute Ergebnisse, die wir weiterhin in Aufstiege unserer Teams ummünzen wollen...



Trainingslektionen und -partien


Kaulbars Pascal - Kirschner Philipp, Karl-Mala-Gedächtnisturnier Griesheim, 10.08.2014













In dieser Stellung fand Niklas eine schöne Mattkombi!

Findet ihr sie auch?

Kleiner Tipp:
Es geht los mit
1. Dh5 f6

Zur Lösung...

Lektion 1: Mattbilder und -kombinationen

(Zum Anzeigen der Lösungen muss JavaScript aktiviert sein !)

Staiger Maxi - Battenfeld Lukas, SV Flörsheim 4 - Sfr. Kelkheim 3

Fidlschuster Georg - Staiger Maxi, Bad Soden 9 - Sfr. Kelkheim 3

Trainingspartie Justin - Leon, Schachjugend Kelkheim, 11.02.2004











Nach dem schwarzen Zug 1. ... cxd4 fand Deniz einen lehrbuchartigen Gewinn!

Überlegt mal wie!?

Zur Lösung...